Baustart für Neubau und Modernisierung in Grebenau

Spatenstich_Grebenau_2016Am 12. April 2016 fiel in Grebenau der Spatenstich für ein neues STAUBACH+PARTNER Projekt im Bereich Industriebau. Die AUWA Chemie GmbH, Pionier-Unternehmen und deutscher Marktführer im Bereich der Auto-Waschanlagen, erweitert seine Chemie-Produktion. „Durch den Zukauf eines 16.000 qm großen Grundstücks beginnt jetzt die Bauphase des Neubaus eines 1.500 qm großen Logistiklagers“, beschreibt Projektleiter Peter Riethmüller, „und das alte Lager wird zu einer modernen Produktionshalle umgebaut werden.“  

Damit kann AUWA nicht nur seine Produktionskapazität mehr als verdoppeln, auch die Mitarbeiterzahl von 45 wird sich so verhalten. Um die Arbeitsabläufe zu optimieren investiert AUWA außerdem in eine vollautomatische Zuführung von Rohstoffen mit 12 großen Lagertanks und in eine vollautomatische Abfüllanlage für 10 und 25 kg-Gebinde. „In Summe investiert AUWA knapp 6 Mio. € in die Zukunft“, so Peter Riethmüller, „mit dem zeitlichen Ziel, die Produktionserweiterung in Grebenau im Dezember 2016 abzuschließen.“

Geschichte von AUWA

1991 startete AUWA mit einer Tücherfertigung in Lauterbach und ein Jahr später wurde das jetzige Produktionsgebäude in Grebenau zugekauft. Von da an konnte sich das Unternehmen stetig weiterentwickeln und wachsen: Bereits 1993 füllte man Waschchemie in die AUWA-Boxen und versendete diese aus Grebenau. Die erste eigene Produktion der Chemie begann 1994 mit einer Kapazität von 5000 kg pro Tag. Das Fertigproduktlager wurde im selben Jahr mit rund 750 qm gebaut. Die Produktion der Chemie wurde 1997 durch die Anschaffung des ersten Abfüllautomaten für Kanister erweitert. „Durch die Neuanschaffung eines weiteren Kessels wurde 2005 die Kapazität bereits auf 15.000 kg pro Tag erhöht“, erklärt Norbert Kolb, Produktionsleiter Grebenau. Im Jahr 2008 übernahm WashTec die AUWA-Chemie GmbH, was einen konsequenten Schritt in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens als Komplettanbieter rund um die Fahrzeugwäsche darstellt.

AUWA ist ein Tochterunternehmen der WashTec Gruppe. „WashTec hat seinen Sitz in Augsburg und ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche“, erklärt Christoph Maletz Geschäftsführer der AUWA-Chemie. WashTec beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Kernmärkten Europas, den USA und Kanada sowie in China und Australien vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 70 Ländern präsent. 

Veröffentlichungen:

www.oberhessische-zeitung.de

Weiterführende Links:

www.washtec.de

www.auwa.com